Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00ea03c/RDBOOKS/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00ea03c/RDBOOKS/wp-content/plugins/iwp-client/api.php on line 40
Tag Archive for "Schmerz" - News aus Büchern & Netz
Bemerkenswertes aus Büchern und Netz, alles was ich mit der Welt teilen möchte, Euer Ralph D. bei rdbooks

Zunächst kommt es natürlich auf die Art der Erkrankung an, warum ein Patient überhaupt eine medikamentöse Schmerztherapie benötigt.
Es muss zunächst von einem Schmerztherapeut festgestellt werden, ob es sich um akute oder chronische Schmerzen handelt. Die medikamentöse Schmerztherapie kann mit sogenannten Analgetika-Schmerzmittel behandelt werden.
Die Darreichung erfolgt entweder mit Tabletten, Plastern oder auch  Tropfen.
Dies hängt natürlich von der Art der Erkrankung ab, welche Dosierung in welcher Form auf den entsprechenden Patienten abgestimmt wird.
Die Therapie wird unter ständiger Kontrolle von einem Arzt erfolgen, wenn es sich um chronische sprich lang anhaltende Schmerzen handelt. Sollte es sich um akute Schmerzen handeln, die kurzfristig nach einer Operation aufgetreten sind, ist eine solche Therapie nur von kurzer Dauer.
Bei einer chronischen Erkrankung sollte man die genaue Dosierung des Arztes beachten, da es sich um ein Schmerzpräparat handelt, das eine gewisse Abhängigkeit der Medikamente passieren kann. Es handelt sich in schweren Fällen um Opiate, sprich schwere Schmerzmittel, die die Fahrtüchtigkeit oder auch das Reaktionsvermögen sehr beeinträchtigen können. Das heißt der Patient sollte weder an Maschinen arbeiten, noch eigenständig ein Auto führen.
Die Medikamente werden natürlich immer individuell auf den Patienten abgestimmt und sollten daher nur unter ganz genauer Kontrolle und auch Angabe des Arztes verordneten Dosis eingenommen werden.
Das Medikament sollte auch bei Verringerung der Schmerzen nicht alleine abgesetzt oder die Dosis verringert werden. Konsultieren sie ihren Schmerztherapeut und gehen sie mit ihm die genaue Dosierung erneut durch.
Befolgen sie genaue Anweisungen des Arztes und versuchen sie nicht alleine eine gute Dosierung für sich selbst zu finden.
Zu Schmerzmitteln sollte man nur dann greifen, wenn der Schmerz wirklich anhaltend und unerträglich ist. Seien sie nicht leichtsinnig bei der Einnahme, es sei denn ihr Arzt hat es dringend angeraten.
Eine Schmerztherapie gegen Rückenschmerzen kann auch in einem Krankenhaus venös durchgeführt werden, dies kommt natürlich auch wieder auf die Art der Erkrankung an.